Wie können wir den Geimpften helfen?

 

Wie können wir Geimpften helfen?

Die Ärzte der COMUSAV, also die Ärztevereinigung, der ich angehöre (ist in 25 Ländern, es kommen immer mehr dazu), haben Reports gemacht und dabei hat sich herausgestellt, dass auch bei Geimpften das Chlordioxid einwandfrei funktioniert.

Es dauert etwas länger, es ist etwas schwieriger, je nachdem wie lange oder wie schwer der Impfschaden ist, das ist individuell verschieden. Aber es hat sich als hervorragendes Gegenmittel herausgestellt.

Grundsätzlich wird Protokoll C über 21 Tage und Protokoll K für die Einstichstelle genommen, so wie es in meinem Buch "Gesundheit Verboten" beschrieben ist.